Geld verdienen im Internet als Autor

Seit ich den Sinnblock habe, wurde ich immer mal wieder von Lesern angeschrieben, die wissen wollten, wie man als Texter / Autor im Internet Geld verdient. Besonders mein Erfahrungsbericht über Textbroker hat dazu beigetragen.

Denn darin habe ich die Äußerung getätigt, dass es bessere Einnahmequellen gibt, als solche Texterbörsen. Nur bin ich in dem Beitrag nicht weiter darauf eingegangen, wie man denn nun Geld im Internet verdient, ohne sich für unfaire Minilöhne den Hintern aufzureißen. Von daher dachte ich, ich hole das in diesem Beitrag nach."

Also: Hier sind alle Wege, mit denen ich als Autor im Internet Geld verdiene.

1. VG Wort

Die Einnahmen über die Verwertungsgesellschaft Wort sind meine liebste Art, um Geld zu verdienen. Denn die Auszahlung erhalte ich für das, was ich am liebsten mache: Schreiben. Wer sich bei der VG Wort anmeldet, kann einmal im Jahr seine Texte im Internet für die jährliche Auszahlung einreichen. Natürlich müssen diese Texte eine gewisse Länge aufweisen und eine Mindestaufrufzahl von 1500 im vergangenen Jahr erreicht haben. Mehr zur VG Wort erfährst du in meinem ausführlichen Ratgeber.

2. Werbeeinnahmen

Auf dem Sinnblock schalte ich bewusst keine Werbung, da es hier rein um die Inhalte gehen soll. Ich habe aber noch andere Webseiten, auf denen ich Werbeanzeigen über Google AdSense einbinde. Das lohnt sich allerdings erst, wenn die eigene Webseite ausreichend Besucher hat. Aber das ist bei der VG Wort nicht anders.

3. Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing bedeutet, Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen zu bewerben und dafür eine Provision für jeden Vertrags- bzw. Kaufabschluss zu erhalten, für den man nachweislich verantwortlich ist.

4. Bücher

Mittlerweile verdiene ich auch an meinen beiden Büchern. Das erste habe ich in Eigenregie über Amazon KDP veröffentlicht. Das zweite erschien bei PUPUT Books.

Wie kann ich selber loslegen?

Leider fehlt mir im Moment, die Zeit, um einen ausführlichen Ratgeber darüber zu schreiben, wie man als Autor im Internet Geld verdient. Aus diesem Grund will ich dir einige Bücher und Videokurse von Udemy* empfehlen, die das Thema besser zusammenfassen, als ich es in einem Blogbeitrag je könnte.

Blog aufbauen und monetarisieren

Wenn es darum geht, selbst eine Webseite aufzubauen, mit der sich Geld verdienen lässt, empfehle ich dir die folgenden Kurse:

Geld verdienen als Selfpublisher

Falls du dich für das Thema Selfpublishing interessierst und nicht weißt, wo du anfangen sollst, erhältst du in dem Kurs „Self-Publishing: Ihr Autoren-Erfolg mit E-Books und Büchern“ einen guten Rundumblick. In Buchform kann ich dir „Kindle für Autoren“ von Wilhelm Ruprecht Frieling für das Self Publishing auf Amazon empfehlen. Willst du dich nicht an Amazon binden, findest du in dem Büchlein „Buch & E-Book im Eigenverlag publizieren“ nützliche Tipps.

VG Wort als Einnahmequelle

Falls du dich fragst, was die VG Wort eigentlich ist, wie man damit Einnahmen generiert und woher die das Geld haben, kann ich dir den Kurs „Geld verdienen im Internet mit einem BLOG & VG-Wort“ von Kristoffer Ditz empfehlen. Alternativ kannst du dir diesen Ratgeber von Bianka Bensch durchlesen.

Als Texter Geld verdienen

Vielleicht hast du keine Lust, selbst einen Blog aufzubauen. In diesem Fall kann ich dir den Kurs „Geld verdienen als Online Texter Masterclass von A-Z“ von Tobias Becker empfehlen. Darin lernst du verschiedene Möglichkeiten kennen, um dir ein Einkommen als Texter aufzubauen.


* Alle Links zu Udemy und Amazon sind Affiliate-Links. Das heißt, ich erhalte eine Provision, wenn du einen Kurs oder ein Produkt kaufst – da sind wir wieder beim Thema ;). Dir entstehen dadurch natürlich keine Extrakosten, aber du unterstützt mich und den Blog. Mehr zu den Affiliate-Links erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.


 

Dir gefällt, was du liest?

 

Dann empfehle ich dir auch mein Buch
Kurz vor Ende der Welt

 

Jetzt für 8,90 € auf Amazon verfügbar!

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Geschriebenes

Von Lukas Böhl

Hallo, mein Name ist Lukas. Ich bin der Autor hinter dem Sinnblock. Falls du mehr über mich erfahren willst, schau mal hier vorbei. Dir gefällt, was du liest und du willst meine Arbeit unterstützen? Dann kannst du mir gerne via PayPal einen Kaffee spendieren oder mein Buch kaufen :)