Tablet desinfizieren

Alles, was du zur Desinfektion von Tablets wissen musst.

Tablets ziehen wie unsere Smartphones auch Keime und Bakterien an. Insbesondere wenn wir sie im Alltag dabei haben. Du solltest dein Tablet also regelmäßig reinigen oder desinfizieren. Wie du dabei vorgehst, habe ich dir in diesem Beitrag zusammengefasst."

Tipps zur Desinfektion von Tablets

Zur Desinfektion von einem Tablet sollten keine Mittel mit Alkohol oder anderen scharfen Inhaltsstoffen verwendet werden. Nimm also am besten ein spezielles Desinfektionsmittel für Bildschirme ohne Alkohol. Die erhältst du zum Beispiel im Internet (ANZEIGE).

Es ist außerdem sinnvoll, das Spray nicht direkt auf den Bildschirm zu sprühen. Dabei besteht die Gefahr, dass Flüssigkeit ins Gehäuse vordringt und dort für Schäden an der Technik sorgt. Sprühe das Desinfektionsmittel also zuerst auf ein Tuch und trage es dann auf den Bildschirm auf. Alternativ könntest du auch Desinfektionstücher verwenden, die für Touchscreens geeignet sind.

Wie oft man das Tablet desinfizieren sollte, hängt davon ab, wie oft man es benutzt und wohin man es nimmt. Pendler, die das Tablet jeden Tag im Zug dabei haben, sollten es meiner Meinung nach täglich reinigen. Verwendest du das Tablet nur gelegentlich zu Hause, reicht eine zwei- bis dreiwöchentliche Reinigung oder Desinfektion völlig aus.

Tablet feucht reinigen

Natürlich musst du nicht immer gleich zum Desinfektionsmittel greifen. Du kannst das Tablet auch mit einem milden Reinigungsmittel und etwas Wasser putzen. Wringe den Putzlappen immer gründlich aus, bevor du damit den Bildschirm abreibst und trockne mit einem Papiertuch nach, damit keine Feuchtigkeit zurückbleibt. Die Feuchtreinigung bietet sich immer dann an, wenn das Tablet sichtbar schmutzig ist. Also zum Beispiel, weil sich Essenreste darauf befinden. Ist kein sichtbarer Schmutz zu sehen, reicht die Desinfektion.


 

Dir gefällt, was du liest?

 

Dann empfehle ich dir auch mein Buch
Kurz vor Ende der Welt

 

Jetzt für 8,90 € auf Amazon verfügbar!

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Hobby

Von Lukas Böhl

Hallo, mein Name ist Lukas. Ich bin der Autor hinter dem Sinnblock. Falls du mehr über mich erfahren willst, schau mal hier vorbei. Dir gefällt, was du liest und du willst meine Arbeit unterstützen? Dann kannst du gerne mein Buch kaufen :)