Verschwendetes Selbst

Verschwendetes Selbst,

an der Bordsteinkante hängt der letzte Rest meines Ichs.

Verstand taugt nichts, Füße wollen nicht mehr.

Magen leer, Gesicht mager, aufgezehrt.

Es ist wenn du alles willst, dass du nichts bekommst. 

Menschliches Elend, weltliches Ende.

Nicht besonders, nicht mal anders.

Nur traurig, für manche.

Die Geliebten.

Alles ist Sterben.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Geschriebenes
Avatar

Von Lukas Böhl

Hallo, mein Name ist Lukas. Ich bin der Autor hinter dem Sinnblock. Falls du mehr über mich erfahren willst, schau mal hier vorbei. Dir gefällt, was du liest und du willst meine Arbeit unterstützen? Dann kannst du mir gerne via PayPal einen Kaffee spendieren oder mein Buch kaufen :) Ist natürlich kein Muss. Die Inhalte werden immer frei zugänglich und ohne lästige Werbeeinblendungen bleiben. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!