Dichtwoch #49 – Engel

D

Sie wohnen hinter einer Nussschale im Mond. Nur selten berühren ihre Füße den Boden. Ständig halten Erdlinge sie für den Mann auf dem Schweizer Käse. Bei Halbmond rutschen sie bis zur unteren Spitze ab. Der meistbegehrte Angelplatz oberhalb der Erde. Die Fische, die sie fangen, atmen Luft und vergehen in der oberen Atmosphäre. Am besten beißen sie bei falschen Versprechungen. Der Himmel lockt sie alle an. Niemand will nach dem Tod alleine sein. 

Aktuelle Beiträge