Dichtwoch #36 – Wecker

Zeit geht weiter…
Ist es nicht so?
Ich nahm die Batterie
aus meinem Wecker,
auf den ich nächtelang
schlaflos blickte.
Die Zeiger sollten nicht
ohne dich weiterlaufen.
Du warst Liebe in der
ersten Stunde.
An einem Sonnentag
im sonst dunklen Winter.
Hast mehr Stunden
in meinem Bett,
in meinem Kopf
verbracht,
als jede flüchtige
Bekanntschaft vor dir.
Es war fast so,
als hätte ich in den
letzten fünf Jahren
jedes Mädchen,
das ich länger
als fünf Tage
hätte lieben können
unter den falschen 
Umständen kennengelernt.
Also bleibst du eine
Erinnerung,
die mich nicht weiterbringt
und nicht zurück.
Vom Glück sowieso 
weit entfernt.
Mit der ich mich 
irgendwann brüste,
sie nicht länger
als fünf Stunden
gekannt zu haben.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Geschriebenes

Von Lukas Böhl

Hallo, mein Name ist Lukas. Ich bin der Autor hinter dem Sinnblock. Falls du mehr über mich erfahren willst, schau mal hier vorbei. Dir gefällt, was du liest und du willst meine Arbeit unterstützen? Dann kannst du mir gerne via PayPal einen Kaffee spendieren oder mein Buch kaufen :) Ist natürlich kein Muss. Die Inhalte werden immer frei zugänglich und ohne lästige Werbeeinblendungen bleiben. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!